Zum Inhalt springen
Menu Schließen

Wünsch dir was Aktion

Zusam­men-Geld Challenge

Bei der Zusam­men­Geld Chal­lenge von Mar­kus Wip­per­fürth wur­den und wer­den bis zum Jah­res­tag der Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phe am 14. Juli Spen­den gesam­melt. Mehr als 168.267 Euro sind von mehr als 6000 Spen­dern inzwi­schen bei uns eingegangen.

Was pas­siert mit dem Geld?
Die­ses Geld wol­len wir den Betrof­fe­nen mög­lichst direkt zukom­men las­sen. Des­we­gen haben wir die “Wünsch dir was” Aktion ins Leben gerufen. 

Allen Betrof­fe­nen der Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phe vom Juli 2021 soll die Mög­lich­keit gege­ben wer­den, einen Wunsch erfüllt zu bekom­men, der aus den ein­ge­gan­ge­nen Spen­den finan­ziert wird. So kom­men die Spen­den den Betrof­fe­nen 1:1 zu Gute.

So unter­stützt du die Wünsch dir was Aktion!

Die Zusam­men­Geld-Chal­lenge läuft wei­ter! Du kannst uns nach wie vor mit dei­ner Spende dafür sor­gen, dass wir Betrof­fe­nen einen Wunsch erfül­len kön­nen. Über­weise uns ein­fach einen Betrag dei­ner Wahl per Paypal oder per Über­wei­sung an unser Spen­den­konto. Wich­tig: Gib dabei den Ver­wen­dungs­zweck “Zusam­men­Geld-Chal­lenge” an. Jeder Euro zählt! Alle Infos zu der Zusam­men­Geld-Chal­lenge und wie du mit­ma­chen kannst, fin­dest du hier: 

Live zur “Wünsch dir was Aktion”

Thilo und Den­nis haben am Jah­res­tag der Flut ein Live zur “Wünsch dir was” Aktion gemacht. Hier prä­sen­tie­ren sie dir noch ein­mal alle Details zu den Hin­ter­grün­den der Aktion und klä­ren alle wich­ti­gen Fra­gen zur Ver­tei­lung der Spen­den, zum Aus­fül­len des For­mu­lars und zum Ablauf der Wunsch­er­fül­lung. Schau mal rein!

So funktioniert´s

Jeder kann mit­ma­chen und einen Wunsch ent­we­der für sich und seine Fami­lie oder jeman­den ein­rei­chen, der ihm/ihr am Her­zen liegt. Ein­fach unten­ste­hen­des For­mu­lar aus­fül­len und abschicken!

Wich­tig: Der Wunsch sollte mit­tel- oder unmit­tel­bar die Lebens- oder Wohn­qua­li­tät von Betrof­fe­nen ver­bes­sern, die sich aus der Flut vom 14.07.2021 und ihren Fol­gen ergeben.

Um mög­lichst vie­len Betrof­fe­nen die Mög­lich­keit zu geben, an den Spen­den teil­zu­ha­ben, soll der Wunsch den Wert von 2500 € nicht überschreiten.

Zu den Wün­schen zäh­len z.B.:

Wer kann teilnehmen?

Zu den begüns­tig­ten Per­so­nen zäh­len: Pri­vat­per­so­nen und pri­vate Grup­pen (Fami­lie, Freunde, Nach­barn, Dorf­ge­mein­schaf­ten). Pro Haus­halt ist nur eine ein­ma­lige Bean­tra­gung möglich. 

Das Pro­jekt wird unter Vor­be­halt jedem Betrof­fe­nen ange­bo­ten. Die DZN Hilfs­or­ga­ni­sa­tion wird jeden Wunsch ein­zeln auf ihre Rea­li­sier­bar­keit prü­fen und behält sich das Recht vor, die­sen gege­be­nen­falls auch abzulehnen.

Wir behal­ten uns vor, bei einer gro­ßen Nach­frage Wün­sche aus­zu­wäh­len und ggf. Anpas­sun­gen in Form von z.B. Tei­l­er­fül­lun­gen vor­zu­neh­men oder bei gerin­ger Nach­frage auch grö­ßere Wün­sche zu erfüllen. 

Zur Erfül­lung der Wün­sche muss eine Bedürf­tig­keit vor­lie­gen, wel­che durch uns über­prüft wird.

Noch offene Fragen?

For­mu­lar

Die Erfül­lung eines Wun­sches sollte mit­tel oder unmit­tel­bar die lebens- oder Wohn­qua­li­tät von Betrof­fe­nen ver­bes­sern, die sich aus der Flut vom 14.07.2021 und ihren Fol­gen erge­ben. Wir behal­ten uns vor, alle ein­ge­hen­den Wün­sche auf ihre Rea­li­sier­bar­keit zu prü­fen und bei einem Über­an­ge­bot auszuwählen.

Die Wunsch­er­fül­lung könnte von der DZN Hilfs­or­ga­ni­sa­tion mit Film und Foto­auf­nah­men beglei­tet werden.

Wir suchen Helfer und Helferinnen!

Komm vorbei und pack mit an.