Ende der DZN Hochwasserhilfe

Zum 30.06.2024

Nach 1065 Tagen in denen wir, mit tausenden Helfenden auf über 471 Baustellen, vielen Flutbetroffenen unter die Arme greifen konnten, beenden wir am 30.06.2024 die Hochwasserhilfe der DZN Hilfsorganisation.

So kannst Du helfen

Für die Weiterführung unserer Arbeit benötigen wir neben motivierten Freiwilligen auch finanzielle Spenden. Was genau wir brauchen und wie diese Dinge bei unserer Arbeit zum Einsatz kommen, erfährst Du auf den folgenden Seiten.

Vor Ort helfen

Werde Teil des Teams und hilf Betroffenen vor Ort!

Spenden

Unterstütze die Betroffenen und uns mit Deiner Spende!

So Helfen wir Betroffenen

Seit dem 31.07.2021 sind wir im Flutgebiet aktiv und unterstützen Betroffene bei der Rettung ihrer Häuser oder – wenn es nicht mehr anders geht – auch beim Abriss. Dafür bieten wir vor allem unsere Woman-& Manpower an, denn davon gibt es in den betroffenen Regionen nach wie vor zu wenig.

Jeder Betroffene kann sich bei uns melden und Hilfe anfordern. Für alles, was geräumt, gestemmt, entkernt und (weg)transportiert werden muss, sind wir da. Außerdem bieten wir einen kostenlosen Verleih für Bautrockner, Werkzeug- und Fahrzeugverleih an sowie Kontaktadressen zu vielen weiteren Unterstützungsangeboten an.

Hilfe anfordern Formular

Hier kannst Du ganz einfach und unkompliziert Hilfe anfordern.

Werkzeug- & Fahrzeugverleih

Kostenfrei Werkzeug- & Fahrzeuge ausleihen.

Unterstützungsangebote

Eine Liste von verschiedenen Hilfsangeboten.

Wünsch dir was Aktion

Wünsch dir was Aktion

Durch die Spenden aus der ZusammenGeld Challenge, wird es uns möglich gemacht den Betroffenen Wünsche zu erfüllen!

Für euch dokumentieren wir die erfüllten Wünsche auf YouTube und Instagram. Dort erhaltet ihr einen direkten Einblick, wo das gespendete Geld ankommt.

Unsere Einsätze & Aktionen

Hier findest Du eine Übersicht über unsere bisherigen Einsätze & Aktionen.

Fluthilfe im Hochwassergebiet

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 brach nach extremen Unwettern eine verheerende Flutkatastrophe über weite Bereiche von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen herein. Innerhalb weniger Stunden stieg das Wasser vieler Flüsse und Bäche. In einigen Gebieten erreichte das Wasser sogar einen Pegelstand von unglaublichen 7 bis 8 Metern – fast fünf Meter über dem bis dahin schlimmsten Hochwasser in 2016.

Seit dem 31. Juli 2021 leisten wir in den betroffenen Gebieten Katastrophenhilfe. Unsere Arbeit konzentriert sich bislang auf die Entkernung von Gebäuden: Ausgestattet mit Stemmhämmern, Kabeltrommel, Generatoren, Schaufeln und Schubkarren nehmen wir uns der nassen Gebäude an. Wir stemmen Putz von den Wänden und Estrich aus dem Boden.

Wir entkernen Badezimmer und reißen Decken ab. Wir helfen bei dringend notwendiger Arbeit und bieten den Betroffenen unbürokratische und schnelle ehrenamtliche Hilfe.

Was wir bisher erreicht haben!

0
Tage im Einsatz
2000
Personentage investiert
50
Stunden geleistet
50
Haushalte unterstützt

Wir geben Mut und Zuversicht

Nach über einem Jahr Einsatz im Hochwasser/- Flutgebiet ist die Arbeit noch längst nicht vorbei. Auch jetzt, wo die Katastrophe weitgehend aus dem Fokus der Medien verschwunden ist, brauchen viele der Betroffenen noch Hilfe.

Was mit einer kleinen Gruppe von Helfenden angefangen hat, ist mittlerweile zu einer Organisation gewachsen, die regelmäßig Freiwillige in die betroffenen Gebiete shuttlet und schon über 170.000 Einsatzstunden geleistet hat. Um diese Anstrengungen aufrechterhalten zu können, haben wir im September 2021 eine gemeinnützige GmbH ins Leben gerufen – die “DZN Hilfsorganisation gGmbH”. Dieser Schritt lässt uns auch in Zukunft schnell und unbürokratisch helfen.

"Das Lächeln, das nach 2–3 Tagen unserer Arbeit in den vorher leeren Gesichtern der Menschen wieder erscheint, ist unbezahlbar. Die Tränen der Rührung und die Umarmungen, die man von ihnen erhält, sind Balsam für die Seele."

-Thilo Vogel

Unsere Story

Alles rund um unsere Story.

Unser Team

Lerne das Team kennen.

Wir waren bereits in
0
Orten, im Einsatz!

Unser Blog

Hier gibts immer spannende News rund um die Hilfsorganisation!

No posts were found for provided query parameters.